Das BÜSSING Werk Salzgitter

Das BÜSSING Werk Salzgitter

Heute

Das Werk in Salzgitter ist das jüngste und zu gleich größte BÜSSING-Werk. Es ist auch die einzige Fabrik von BÜSSING, die noch heute von der MAN Truck & Bus SE betrieben wird.

Das BÜSSING-Werk Salzgitter in den 2000er Jahren
Bild: MAN

1963

BÜSSING Werk Salzgitter -gemaltes Modell
Bild: MAN Prospekt

Wir schreiben das Jahr 1963. Die BÜSSING Automobilwerke AG sind inzwischen keine reine Familien AG mehr und gehören zum Großteil zum Salzgitter-Konzern. Die Unternehmensleitung von BÜSSING beschäftigt sind bereits seit geraumer Zeit mit Überlegungen für einen Ersatzstandort des Stammwerkes Braunschweig. Die doch beengten Verhältnisse im alten BÜSSING- Stammwerk am Heinrich-Büssing-Ring lassen eine wirtschaftliche Fahrzeugproduktion nur sehr bedingt zu. Eine räumliche Ausweitung an diesem Standort im Süden von Braunschweig ist nicht möglich.

Alternativen

Gespräche mit der Stadt Braunschweig und dem Landkreis Braunschweig über einen neuen Produktionsstandort in Braunschweig werden geführt. Die Vorschläge sind der Ausbau des BÜSSING-Werkes in Braunschweig-Querum mit evtl. Erweiterungen/Ergänzungen in den Gemarkungen Bienrode und Wenden oder ein neues Gelände an der Hansestraße im Hafengebiet Braunschweigs. Die Stadt Braunschweig und die Familie Büssing sind sehr bemüht, das neue BÜSSING-(Haupt)Werk in Braunschweig zu errichten.

BÜSSING-Werk Salzgitter Fotomontage 1964
Bild: Büssing Prospekt

Entscheidungen

Bild: Pressemitteilung Büssing

Trotz aller Anstrengungen kann Braunschweig nicht punkten. Attraktive Grundstückspreise und geringe Energiekosten können im Aufsichtsrat der BÜSSING-Werke keine Entscheidung für einen Verbleib in Braunschweig herbeiführen. Die Gremien der Unternehmensleitung von BÜSSING beschließen das neue Werk in Salzgitter-Watenstedt, in die Nähe der ebenfalls zum Salzgitter-Konzerngehörenden Linke-Hoffmann-Busch GmbH (Waggon- und Schienenfahrzeugbau, heute Alstom GmbH), zu bauen.

Das neue Werk

In den Jahren 1963 bis 1964 entsteht in Salzgitter-Watenstedt das neue BÜSSING-Werk Salzgitter, eines der modernsten Fertigungsstätten für Nutzfahrzeuge seiner Zeit. Die Gebäude und Hallen sind großzügig und übersichtlich gegliedert. Nun sind bei BÜSSING in Salzgitter die Lastwagen- und Trambusproduktion, sowie das Presswerk für Karosserie- und Fahrerhausbau, an einem Standort zusammengefasst.

30.06.1964 Einweihung Lkw Band 1 der erste Lkw aus Salzgitter
Bild: Pressefoto Büssing

Die neuen Dimensionen

Bild: Büssing Ihr Weg durch unser Werk

Das neue Werk hat 2 Montagehallen, die Lkw-Halle mit 2 Fließbändern und die Bus-Halle mit einem getakteten Band. Das Presswerk befindet sich zwischen den beiden Produktionshallen und verfügt über Pressen von 48 bis 630 to.
Ein Sozial- und Verwaltungstrakt ist als Kopfgebäude vor den beiden Montagehallen angelegt.

Was ist noch neu

Links neben dem Montagewerk ist ein neues vierstöckiges Vertriebsgebäude mit einer Spezialreparaturhalle errichtet. Im hinteren Teil des Werksgeländes ist eine Versuchsstrecke auf einer Fläche von 50.000 qm vorhanden, die gemeinsam mit der Schwesterfirma Linke-Hoffmann-Busch GmbH, genutzt wird.

BÜSSING-Werk Salzgitter 1965
Bild: Büssing Prospekt

Das BÜSSING Werk Salzgitter:

Gesamtareal:477.000 qm
Bebaute Fläche: 71.000 qm
Produktionsfläche: 61.000 qm
Montagehalle
für Lastkraftwagen:
320 m lang und 80 m bereit
2 Bänder je 240 m lang
Montagehalle
für Trambusse: 
320 m lang und 60 m bereit
1 getaktetes Band 250 m lang
Verwaltungs-
und Sozialgebäude:
250 m lang und 12 m tief mit 4 Stockwerken

Meilensteine der Fertigung im BÜSSING Werk Salzgitter

30.06. 1964
Start Lkw-Fertigung Band 1 für Lkw bis 12 to
mit dem Modell Burglöwe 65
Einweihung durch Bundesverkehrsminister Dollinger
30.06.1964 Einweihung Band 1: Der erste Lkw aus Salzgitter
Bild: Pressefoto Firma Büssing
Herbst 1964
Start Lkw-Fertigung Band 2 für Lkw bis 22 to
Band 2 Montage BÜSSING Commodore in Salzgitter
Bild: Pressefoto Firma Büssing
1966
Start Bus-Fertigung Band 3 mit dem Trambus Senator
Bild: Pressemitteilung Firma Büssing
1967
Start Fertigung der erfolgreichen BS Lkw-Baureihe
Die Besten: BS 16 und BS 22 aus Salzgitter
Bild: Büssing Prospekt
1973/74
Auslauf Produktion der BÜSSING Modelle
Die Letzten: MAN – BÜSSING
Bild: MAN Prospekt
1974
Start Fertigung aller MAN Unterflur Fahrzeuge
Montage MAN BÜSSING Unterflur in Salzgitter
Bild: MAN Prospekt
1974
Start Bus-Fertigung MAN zunächst Reisebusse (SR-Reihe) und später Liniebusse
MAN SR Reisebus aus der Produktion Salzgitter
Bild: MAN Prospekt
1976-1981
Fertigung von 8.400 hoch geländegänigen Lkw für dt. Bundeswehr (KAT 1-Fahrzeuge mit 5, 7 und 10 to
2-, 3- und 4-Achser)
1977
Bau der Lkw Designstudie X 90 in Salzgitter
Studie ist wegweisend für zukünftige Fahrzeuggenerationen
Der X 90 hier noch als Zeichnung
Bild: MAN Borschüre
1979
Bau (Null-Serie) der ersten 100 Leicht-Lkw der Gemeinschaftsbaureihe MAN/VW (G-Reihe, später G 90) auf neuem Montageband für die IAA 79
MAN/VW G-Reihe: Die ersten Modelle
Bild: MAN Prospekt
1980
Start der Serienproduktion G-Reihe MAN/VW
( 25 % der Produktion bei MAN und 75 % bei VW)
Das Modellprogramm G-Reihe von MAN und VW 1980
Bild: MAN Prospekt
1980
Konzentration Bus-Fertigung MAN in Salzgitter mit einer neuen Lackieranlage
Bus Rohbau in Salzgitter
Bild: MAN Prospekt
MAN Busse aus Salzgitter
Bild: MAN Prospekt
1983
Start Fertigung von MAN Lkw der Mittleren Reihe
(12 bis 17 to)
Die Mittlere Reihe von MAN
Bild: MAN Prospekt
1984
Gründung MAN Produktionsbereich Bus in Salzgitter
Verkauf Inland für Busse wird nach Salzgitter verlegt
Bus Produktion in Salzgitter von MAN
Bild: MAN Prospekt
1985
Fertigung von Komponenten nach Schließung des Werk Braunschweig Querum
Ventildeckel vom BÜSSING Motor S 12 DA
Bild: Olaf Kolla
1987
MAN Salzgitter übernimmt die Produktion der MAN/VW G-Reihe vollständig
Der neue G 90 von MAN/VW aus Salzgitter
Bild: MAN Prospekt
1989
25 Jahre Werk Salzgitter
Wie 1969 : Ein BS 15 AK beim Verlassen des Werkes 2016
Bild: Olaf Kolla
1998- 2016
Fertigung schwerer MAN Lkw der Baureihe TGA und später TGX
2016 zur Auslieferung bereit MAN TGX in Salzgitter
Bild: Olaf Kolla
2016 Fertigestellte MAN TGX in Salzgitter neben einem BÜSSING
Bild: Olaf Kolla

2001

Übernahme Neoplan und Gründung der Neoman Bus GmbH in Salzgitter

2005

Inbetriebnahme eines neuen Lkw-Bandes und Aufbau Truck in the Box

2008

Beendigung der Komplett-Busfertigung in Salzgitter

2011

Inbetriebnahme des Logistikzentrum Parts

2016
Auslauf der Lkw-Fertigung und Umbau des Werkes Salzgitter zum Komponentenwerk

2017

Beginn Getriebsaufbereitung für Scania

2018

Anlauf Herstellung nicht angetriebener Achsen für Scania, Achsschenkel und Radflansche

2018

Beendigung Bus-Chassis Montage

2020

Auslauf Chassis in the Box

2022

Weiterer Ausbau zum Komponetenwerk für MAN und Scania, sowie Ausbau der Ersatzteillogistik

Bild: Braunschweiger Zeitung vom 27.01.2022

Quellen:

Büssing: Ihr Weg durch unser Werk, Druck Nr. N 150-24
Eckhard Fischer: Die Firma Büssing, Salzgitter 2010
Angaben von Jörg Podehl MAN Salzgitter
Bilder:
Verschiedene Broschüren und Verkaufsprospekte von BÜSSING und MAN
Braunschweiger Zeitung
Olaf Kolla